Gesundheit und Gleichgewicht

Gesundheit und Gleichgewicht

Den wahren Wert von Gesundheit erfahren wir oft erst, wenn wir krank werden. Dann erkennen wir, wie selbstverständlich es ist, uns schmerzfrei zu bewegen, voller Energie zu stecken und das Leben in seiner Fülle zu genießen. Die meisten Krankheiten kommen und gehen wieder vorbei; manche kommen immer mal wieder und einige bringen uns dauerhaft anhaltende Beschwerden. Sie können Hinweise für ein Ungleichgewicht sein: ein „zu viel“ oder „zu wenig“ und oft beides davon. Zu viel Essen, zu viel Stress, zu viel Ärger, zu viele Sorgen, zu viel Streit…. Zu wenig Erholung, Schlaf, Bewegung, Zeit für Beziehungen, Zeit für sich selbst, Lachen und Glücksmomente…

Was bringt uns wieder ins körperliche, geistige und seelische Gleichgewicht?

Das Erkennen von Zusammenhängen und Bewusstsein der Ursachen sind der erste Schritt. Oft fällt sich uns das alleine nicht leicht, weil wir aus unserer eigenen Wahrnehmung die Dinge nicht objektiv betrachten können, also „den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“. Wir meinen, uns durch eine Arbeit kämpfen zu müssen, die uns keinen Spaß macht aus mangelnder Perspektive oder Angst, zu alt für einen Jobwechsel zu sein? Wir führen eine Partnerschaft aus Gewohnheit weiter weil wir gar nicht mehr spüren, dass wir nicht glücklich sind? Wir denken, wir sind Verpflichtungen eingegangen und können uns daraus nicht lösen – nach dem Motto: „wer A sagt, muss auch B sagen“?
Wenn uns unbewusste Glaubenssätze und Gewohnheiten im Weg stehen, hilft es, diese aufzuspüren und uns professionell aus der Außenperspektive begleiten zu lassen.

Ich begebe mich mit Ihnen auf die Suche nach Ihrem persönlichen Gleichgewicht.